Mehr Infos Online Baby-Massagekurs | my healthy baby

Die Baby-Massage

Online Baby-Massagekurs zur Steigerung der Bindung und des Wohlbefindens Ihres Lieblings.

Baby-Massage – emotionale Zweisamkeit für die Bindung

Nichts ist für Sie und Ihr Baby wertvoller als gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen. Gerade nach der Geburt ist Ihr Kind noch auf jede Hilfe angewiesen und muss die neue Welt außerhalb des schützenden Bauchs der Mutter erst einmal kennen lernen, begreifen, erkunden und am Ende auch akzeptieren. Mit rasendem Tempo erlernt Ihr Baby täglich neue Eigenschaften, verarbeitet nachts die über den Tag gesammelten Eindrücke und bildet sein Gehirn ständig weiter aus. Bedenkt man einmal, dass das Denkorgan Ihres Säuglings bei der Geburt gerade einmal rund 25 % seiner endgültigen Größe erlangt hat und sich diese im Verlauf von 2 Jahren auf rund 75 % steigert, so sieht man, wie sehr Babys und Kleinkinder mit dem Wachsen beschäftigt sind.

In dieser Zeit können Sie Ihr Baby mit einer Baby-Massage und der damit verbundenen engen Mutter-, bzw. Vater-Kind-Bindung unterstützen und im sozusagen unter die Arme greifen. Ganz klar muss man hervorheben, dass die Mama anfangs niemand ersetzen kann. Auch eine Baby-Massage ist, genau wie das Stillen oder das Füttern, ein ganz besonderer und intimer Moment zwischen Mama und Baby. Aber gerade für die Papas eignet sich auch in dieser Zeit die baby-Massage, das Kind kann hier auch zu bisher „fremden Personen“ eine enge emotionale Bindung aufbauen.

Welche Vorteile hat eine Baby-Massage?

Die emotionale Bindung

Die Baby-Massage bietet nicht nur für Ihr Kind selbst, sondern ebenso für die Eltern viele positive Aspekte. Der wohl wichtigste Punkt in diesem so bedeutsamen, jungen Alter ist die Stärkung der Bindung zwischen Mutter und Vater. In dieser gemeinsamen Zeit lernen Sie sich nicht nur besser kennen, durch die Körpernähe und die ersten Verständigungsversuche wird die Mutter-, bzw. Vater-King-Beziehung enorm gestärkt. Für die Mutter ist zudem der dadurch gesteigerte Milchspendereflex zu nennen. Dies geschieht durch die erhöhte Bildung des Hormons Oxytocin,

Die geistige und körperliche Entwicklung

Daneben spielen weitere Faktoren, in Bezug auf die Körperfunktion und geistige Entwicklung Ihres Babys, eine große Rolle. Hier zu nennen sind vor allem:

  • die Stärkung des Immunsystems,
  • verbesserte Durchblutung der inneren Organe
  • ein verbesserter Schlaf,
  • die Verminderung von Blähungen und Koliken,
  • Schmerzlinderung beim Zahnen,
  • die verbesserte Verarbeitung neu gewonnener Eindrücke,
  • und die Verinnerlichung von Neuerlerntem.

Die wichtigsten Fragen zur Baby-Massage und dem Online Massagekurs

Ab welchem Alter kann ich mit einer Baby-Massage beginnen?

In der Regel kann man, je nach Entwicklungsfortschritt Ihres Kindes, im Alter von 4 – 6 Wochen mit einer Baby-Massage beginnen. Unter dem Alter von 4 Wochen ist eine Baby-Massage noch nicht empfehlenswert.

Eignen sich Öle für die Baby-Massage?

Gegen den Einsatz eines Baby Öls spricht nichts, im Gegenteil Ihr Baby wird die noch sanfteren Berührungen und die Wärme lieben. Dringend abzuraten ist dagegen von Ölen die Menthol, Pfefferminze oder Eukalyptus enthalten, diese sollten auf keinen Fall genutzt werden. Hier kann es neben starken Atembeschwerden sogar zur Erstickungsgefahr kommen (krampfartiger Reflex im Kehlkopf).

Wie läuft der Online Baby-Massagekurs ab und was benötige ich dafür?

Nach dem Buchen Ihres Kurses werden wir gemeinsam einen Termin vereinbaren, Der Baby-Massagekurs nimmt etwa 30 min in Anspruch und findet per Videochat mit WhatsApp oder Skype statt. Anhand einer Puppe zeige ich Ihnen nach einem kurzen Kennenlernen und dem Warm-Up die notwendigen Handgriffe sowie Massagetechniken. Sie benötigen daheim lediglich eine Decke oder andere weiche Unterlage. Das Baby sollte am besten nur eine Windel anhaben, denn so sind die Berührungen stärker zu spüren. Denken Sie also bitte daran den Raum entsprechend richtig zu temperieren.

Kann ich den Baby-Massagekurs auch für zuhause buchen?

Generell ja, allerdings empfehle ich Ihnen diesen online zu buchen. Warum? Die Baby-Massage an Ihrem Kind darf nur von Ihnen selbst durchgeführt werden.

Wann darf keine baby-Massage durchgeführt werden?

Wie auch bei Wellness-Massagen für Erwachsene darf die Baby-Massage nur bei gesundheitlicher Unbedenklichkeit und demnach nur bei gesunden Babys durchgeführt werden. Die Erstellung von Diagnosen oder eine etwaige Behandlung von vorliegenden Symptomen, das Therapieren sowie die Durchführung von Heilbehandlungen meinerseits sind ausgeschlossen.

Was kostet der Online Baby-Massagekurs?

Zur Preisübersicht gelangen Sie hier.

Buchen Sie jetzt Ihren Baby-Massagekurs.


Scroll to Top